Altersbedingte Makuladegeneration - neue Behandlungen

Woche des Sehens 2011

Wissenschaftspreis für Dr. Aysegül Tura Aktuell: Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft zeichnet hochkarätige Veröffentlichungen zu neuen Therapieansätzen bei Netzhauterkrankungen aus: Wissenschaftspreis der Stiftung Auge für Dr. Aysegül Tura (Universitäts-Augenklinik Lübeck)

Durchsuchen Sie hier die Seiten zur altersbedingten Makuladegeneration:

Geben Sie beliebige Suchbegriffe ein (AMD, Therapie, Diagnose, Nahrungsergänzungsmittel...)

"Woche des Sehens" vom 8. bis 15. Oktober 2011

Die zehnte Woche des Sehens findet vom 8. bis 15. Oktober 2011 statt!

Quelle: www.woche-des-sehens.de

Woche des Sehens 2011

Woche des Sehens 2011

©Woche des Sehens

Wir leben im Zeitalter des Sehens. Die meisten Informationen erreichen uns über die Augen - solange sie gesund sind. Gutes Sehen ist nämlich nicht selbstverständlich. Deshalb lohnt es sich, den Augen einmal besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Sehen, was geht!

Mit diesem Thema will die zehnte Woche des Sehens Mut machen. Mit einfachen Vorsorgemaßnahmen lassen sich weltweit und auch in Deutschland Augenkrankheiten verhindern oder so frühzeitig entdecken, dass eine Behandlung die Sehkraft erhält. Und auch die Folgen einer bereits eingetretenen Sehverschlechterung lassen sich positiv beeinflussen: Mit gezieltem Training und individuell abgestimmten Hilfsmitteln geht trotz Sehbehinderung oder Blindheit eine ganze Menge.

Die sieben Partner der Aufklärungskampagne machen sich gemeinsam stark, um die Ursachen von Blindheit und Sehbehinderung zu bekämpfen.


Woche des Sehens 2011 Lübeck

Woche des Sehens v. 08.-15. Oktober 2011

Woche des Sehens 2011 - Uni-Augenklinik Lübeck


Quelle: http://www.woche-des-sehens.de/thema-2011/augenaertze-schaffen-klarheit0/

Sehen, was geht - Augenärzte schaffen Klarheit!

Gut sehen können - so selbstverständlich, wie das den meisten Menschen erscheint, ist es nicht. In Deutschland werden in den kommenden Jahren immer mehr Menschen von Blindheit und Sehbehinderung betroffen sein. Lag die Zahl der Neuerblindungen 2010 Schätzungen zufolge bei knapp 7600, so werden es im Jahr 2020 voraussichtlich knapp 9500 sein. Denn unsere Gesellschaft altert; und die Augenkrankheiten, die hier für die meisten Erblindungen verantwortlich sind, werden mit zunehmendem Alter häufiger: Das Glaukom (Grüner Star), die Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) und die diabetische Retinopathie. Dabei lassen sich Sehbehinderung und Blindheit gerade bei diesen Krankheiten vermeiden, wenn die Menschen rechtzeitig Angebote für Früherkennungsuntersuchungen nutzen.

Mit Aufklärung über die Früherkennungsmöglichkeiten und Behandlungsmethoden, mit einer gemessen an den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln guten Patientenversorgung, aber auch mit intensiver Forschung, um Diagnostik und Behandlung weiter zu verbessern, leisten die Augenärzte in Deutschland ihren Beitrag, um vermeidbare Blindheit und Sehbehinderung auch tatsächlich zu verhindern.


Ferienhof am Ostseestrand

Urlaub Ferienhof Glücksburg-Holnis

7 Ferienwohnungen sind in diesem Ferienhof mit Reitbetrieb am Strand Holnis untergebracht. Alle Ferienwohnungen sind mit SAT-TV ausgestattet. Jede Wohnung verfügt über eine gemütliche Eßecke und Sitzgarnitur. Ein Duschbad gehört ebenfalls zu jeder Ferienwohnung. Großer Garten, Grillhütte und Spielplatz sind am Haus!