Altersbedingte Makuladegeneration - neue Behandlungen

Baltic Sea Sight 2009 in Glücksburg (Ostsee)

Wissenschaftspreis für Dr. Aysegül Tura Aktuell: Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft zeichnet hochkarätige Veröffentlichungen zu neuen Therapieansätzen bei Netzhauterkrankungen aus: Wissenschaftspreis der Stiftung Auge für Dr. Aysegül Tura (Universitäts-Augenklinik Lübeck)

Durchsuchen Sie hier die Seiten zur altersbedingten Makuladegeneration:

Geben Sie beliebige Suchbegriffe ein (AMD, Therapie, Diagnose, Nahrungsergänzungsmittel...)

sh:z 17.09.2009

"Baltic Sea Sight": Rat bei grünem und grauem Star

Glücksburg
/
sh:z

- "Baltic Sea Sight" - unter diesem Titel wird eine Informationsveranstaltung für Sehende, Sehbehinderte und Blinde angekündigt, die am kommenden Sonnabend um 10 Uhr im Weißen Saal des Glücksburger Schlosses beginnt.

Der Direktor der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Lübeck, Professor Dr. Salvatore Grisanti, wird über die neuesten Erkenntnisse moderner Augenheilkunde informieren und dabei über die altersbedingte Makula-Degeneration (AMD), den grauen und den grünen Star und die diabetische Erkrankung der Netzhaut sprechen. Das sind die häufigsten Sehstörungen besonders bei älteren Menschen. Anschließend wird Prof. Grisanti die Fragen der Zuhörer beantworten. Vortragsbeginn ist um 11 Uhr.

Die moderne Medizin bietet zahlreiche neue Möglichkeiten der Behandlung, aber es taucht immer sehr schnell die Frage nach der Übernahme der Kosten auf. In seinem Vortrag "Leistungsfähige Medizin - wer bezahlt?" wird sich der Flensburger SPD-Bundestagsabgeordnete und Arzt Dr. Wolfgang Wodarg diesem Thema zuwenden und dem Publikum für Fragen zur Verfügung stehen.

Für Betroffene selbst gibt es Möglichkeiten, die ärztliche Behandlung der Makula-Degeneration wirksam zu unterstützen. Hierüber wird die Diplompädagogin und Visiopädin Gerlinde Wedel-Schwetje das Publikum unterrichten. Auch sie steht anschließend für Fragen zur Verfügung.

Die Moderation der Veranstaltung übernehmen Dr. Jörg Schreiber (medimaris Gesundheitszentrum) und Dr. Wolfgang Wodarg. Begleitend findet eine Ausstellung modernster Blinden- und Sehbehinderten-Hilfsmittel statt. Der Eintritt beträgt vier Euro, Anmeldungen nimmt die Apotheke am Meer, Sandwigstraße 1a, 24960 Glücksburg, unter Tel. 04631- 406 11 00 entgegen.


Ferienhof am Ostseestrand

Urlaub Ferienhof Glücksburg-Holnis

7 Ferienwohnungen sind in diesem Ferienhof mit Reitbetrieb am Strand Holnis untergebracht. Alle Ferienwohnungen sind mit SAT-TV ausgestattet. Jede Wohnung verfügt über eine gemütliche Eßecke und Sitzgarnitur. Ein Duschbad gehört ebenfalls zu jeder Ferienwohnung. Großer Garten, Grillhütte und Spielplatz sind am Haus!