Zur Startseite Makuladegeneration

Amsler-Gitter zur Früherkennung der altersbedingten Makuladegeneration (AMD)

Amsler-Gitter zur Früherkennung von Augenerkrankungen wie AMD (Altersbedingte Makula-Degeneration)

Der Amsler-Gitter-Test ist die einfachste Methode zur AMD-Früherkennung und kann auch zu Hause durchgeführt werden. Bei Verdacht auf eine Erkrankung kann er jedoch die Untersuchung beim Augenarzt nicht ersetzen!

Wenn Sie das Amsler-Gitter bereits kennen, jedoch die Darstellung weisses Gitter auf schwarzem Grund bevorzugen, klicken Sie bitte hier.

Amsler-Gitter zur Früherkennung altersbedingte Makuladegenaration

Schauen Sie in gewohnter Entfernung auf den Monitor, ggf. mit Ihrer gewohnten (Lese-) Brille.

Verschließen Sie ein Auge.

Fixieren Sie den Punkt in der Mitte des Gitters und achten Sie darauf, ob:

Wiederholen Sie den Test mit dem anderen Auge.

Bei Unregelmäßigkeiten sollten Sie sich unverzüglich an Ihren Augenarzt oder Ihre Augenärztin wenden!

Mit dem Amsler-Gitter sind Metamorphopsien nur schwer zu quantifizieren. Diese können ein Hinweis auf eine Netzhauterkrankung sein, bedeuten aber nicht zwangsläufig das Vorliegen einer altersbedingten Makuladegeneration.

Wenn sich im Bad die Fugen krümmen - Informationen der DOG (Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft)