Zur Startseite Makuladegeneration

OCT: Schichtaufnahme der Netzhaut bei Altersbedingter Makuladegeneration

OCT: Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

OCT (optische Kohärenztomografie, Schichtaufnahme) der Netzhaut

OCT - Schichtaufnahme der Netzhaut bei Altersbedingter Makuladegeneration

Netzhautquerschnitt eines 81-jährigen Patienten mit altersbedingter Makuladegeneration (AMD)

© Woche des Sehens/Carl Zeiss

Die optische Kohärenztomografie (OCT, auch "Schichtaufnahme" genannt) erlaubt die berührungslose Darstellung von Querschnitten der Netzhaut.

Durch Anklicken lässt sich das OCT-Bild weiter vergrößern.

01.07.2010 www.biophotonik.org

Pressemeldung: Altersblindheit: Frühdiagnostik dank optischer Technologien

Eine empfindliche und schnell durchführbare Messung soll künftig helfen, das Fortschreiten der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) frühzeitig zu erkennen. Deutsche Wissenschaftler und Unternehmen erforschen jetzt gemeinsam ein neues Diagnoseverfahren zur Früherkennung der AMD mittels innovativer optischer und molekularer Bildgebung.