Zur Startseite Makuladegeneration

Bayer beantragt weitere EU-Zulassung für Augenmedikament Eylea

Zur Übersicht Eylea bei feuchter Makuladegeneration


Quelle: www.handelsblatt.com

Bayer beantragt weitere EU-Zulassung für Augenarznei Eylea

06.12.2012

Der Pharmakonzern Bayer hat für sein Augenmedikament Elyea eine weitere Zulassung für die Europäische Union beantragt. Der Wirkstoff Aflibercept solle demnach auch für die Behandlung von Makula-Ödemen nach Zentralvenenverschlüssen der Netzhaut (ZVV) zugelassen werden, teilte Bayer am Donnerstag mit. In den Kernländern Europas litten mehr als 66.000 Menschen unter diesem Krankheitsbild. Erst Ende November hatte die EU-Kommission den Einsatz der Arznei für die Indikation der feuchten altersbedingten Makula-Degeneration (feuchte AMD) erlaubt. In den USA ist das Medikament bereits für die Behandlung beider Erkrankungen zugelassen.


Zur Übersicht EYLEA (VEGF Trap-Eye) bei feuchter Makuladegeneration