Zur Startseite Makuladegeneration

Woche des Sehens 2012

"Woche des Sehens" 2012

Die elfte Woche des Sehens findet vom Montag, 08.10.2012 - Montag, 15.10.2012 statt!

Woche des Sehens 2012 - Tag der offenen Tür 2012 in der Augenklinik Lübeck


Woche des Sehens 2011 - Uni-Augenklinik Lübeck


Quelle: http://www.woche-des-sehens.de/thema-2011/augenaertze-schaffen-klarheit0/

Sehen, was geht - Augenärzte schaffen Klarheit!

Gut sehen können - so selbstverständlich, wie das den meisten Menschen erscheint, ist es nicht. In Deutschland werden in den kommenden Jahren immer mehr Menschen von Blindheit und Sehbehinderung betroffen sein. Lag die Zahl der Neuerblindungen 2010 Schätzungen zufolge bei knapp 7600, so werden es im Jahr 2020 voraussichtlich knapp 9500 sein. Denn unsere Gesellschaft altert; und die Augenkrankheiten, die hier für die meisten Erblindungen verantwortlich sind, werden mit zunehmendem Alter häufiger: Das Glaukom (Grüner Star), die Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) und die diabetische Retinopathie. Dabei lassen sich Sehbehinderung und Blindheit gerade bei diesen Krankheiten vermeiden, wenn die Menschen rechtzeitig Angebote für Früherkennungsuntersuchungen nutzen.

Mit Aufklärung über die Früherkennungsmöglichkeiten und Behandlungsmethoden, mit einer gemessen an den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln guten Patientenversorgung, aber auch mit intensiver Forschung, um Diagnostik und Behandlung weiter zu verbessern, leisten die Augenärzte in Deutschland ihren Beitrag, um vermeidbare Blindheit und Sehbehinderung auch tatsächlich zu verhindern.