Zur Startseite Makuladegeneration

Uni-Augenklinik Lübeck - Besucheransturm beim Tag der offenen Tür

Woche des Sehens - Tag der offenen Tür in der Augenklinik Lübeck am 08. Oktober 2010

Presse

Quelle: Lübecker Nachrichten 09.10.2010

Besucheransturm beim Tag der offenen Tür in der Uni-Augenklinik

Viel mehr ging an diesem Tag der offenen Tür in der Uni-Augenklinik wirklich nicht. Schon um kurz nach acht Uhr hatte sich die erste Warteschlange vor dem Krankenhauspavillon gebildet, und um überhaupt den Besucheransturmauf die kostenlosen Augenuntersuchungen bewältigen zu können, wurden gleich bei der Anmeldung Warteziffern verteilt.

"Das ist ein sehr gutes Angebot", sagten Gerda und Erich Rieckhof, "dafür nehmen wir auch langes Warten in Kauf." Das Senioren-Ehepaar interessierte sich vor allem für das OCT-Diagnoseverfahren. "Damit lässt sich ein Schnittbild der Netzhaut herstellen und die Region des schärfsten Sehens, die Makula, beurteilen", erläuterte Assistenzärztin Mihaela Tolea. Und von einer Schädigung der Makula - häufigster Erblindungsgrund hier zu Lande - seien vor allem Menschen jenseits des 65. Lebensjahres betroffen. Die 28-jährige Medizinerin bilanzierte, dass sie jedem Zweiten nach dem OCT- Check eine weitere Abklärung empfohlen habe. "Viele Augenleiden bleiben unbemerkt und schreiten schleichend voran. Deshalb ist eine regelmäßige Kontrolle spätestens ab dem 40. Lebensjahr angeraten", ergänzte Kollegin Elena Margolina.

Mehrere hundert Interessierte informierten sich im Laufe des Vormittags über Augenkrankheiten und die entsprechenden Behandlungsmöglichkeiten.

"Das war nunmehr der dritte Tag der offenen Tür für uns, aber so eine Resonanz hatten wir bisher noch nicht", zeigte sich Klinikchef Prof. Salvatore Grisanti begeistert. Statt bis 13 Uhr wie geplant war das Team der Augenklinik noch bis 15 Uhr mit dem Aktionstag beschäftigt. mho


UNIVERSITÄTSKLINIKUM SCHLESWIG-HOLSTEIN
Campus Lübeck (Augenklinik Lübeck)
Klinik für Augenheilkunde

Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck
Telefon: 0451 - 500-43900

Eine Klinik der Universität Lübeck

Univ.-Direktor: Prof. Dr. med. Salvatore Grisanti