Zur Startseite Makuladegeneration

Prof. Dr. med. Salvatore Grisanti

Prof. Dr. med. Salvatore Grisanti

Direktor der Klinik für Augenheilkunde der Universität Lübeck (UKSH)

Prof. Dr. Salvatore Grisanti wurde am 01.04.2008 zum neuen Direktor der Universitäts-Augenklinik berufen.

Klinische und wissenschaftliche Schwerpunkte von Prof. Grisanti liegen im Bereich der Netzhauterkrankungen sowie der Netzhaut- und Glaskörperchirurgie, insbesondere in der Erforschung und Behandlung der altersabhängigen Makuladegeneration und des malignen Melanoms der Aderhaut.

Die aktuellen klinischen und experimentellen Forschungsansätze im Bereich der Angiogenese, von Entzündungsmechanismen und Wundheilungsprozessen umfassen jedoch auch Erkrankungen des Augenvorderabschnittes und bieten vielfältige Kooperationsmöglichkeiten auf dem Campus.

Ein besonderes Anliegen ist die "lab to bed" Forschung, die Nachwuchsförderung, sowie die Interaktion mit lokalen und internationalen Partnern zu stärken.

Ziel seiner Tätigkeit an der Augenklinik ist für Prof. Grisanti eine exzellente klinische Versorgung mit überregionaler Ausstrahlung und Erweiterung des bisherigen Spektrums insbesondere auch im Bereich der Onkologie.

(Quelle: https://www.uksh.de/augenklinik-luebeck/Wir+Über+uns/Geschichte+der+Klinik.html)


UNIVERSITÄTSKLINIKUM SCHLESWIG-HOLSTEIN
Campus Lübeck (Augenklinik Lübeck
)
Klinik für Augenheilkunde

Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck
Telefon: 0451 - 500-43900

Eine Klinik der Universität Lübeck

Univ.-Direktor: Prof. Dr. med. Salvatore Grisanti


Presse

Innovative Diagnostik beim Aderhaut-Melanom

Nur sehr wenige Kliniken in Deutschland haben eine fundierte Expertise für die häufigste Augen-Krebsart im Alter. Grisanti und sein Team in der Augenklinik auf dem Lübecker Campus haben im letzten Jahrzehnt das gesamte Spektrum der Therapie hier im Norden aufgebaut und sind für die wissenschaftlichen Arbeiten auf diesem Gebiet international ausgezeichnet worden.

Innovative Diagnostik beim Aderhaut-Melanom


Zeitschrift FOCUS:

Prof. Dr. Salvatore Grisanti auch 2018 führender Netzhaut-Experte

Der FOCUS würdigt Prof. Grisanti auch 2018 aufgrund seiner herausragenden Fachkompetenz als international anerkannten Experten auf dem Gebiet der Netzhautchirurgie und komplexer augenchirurgischer Eingriffe

Urkunde: Prof. Dr. Salvatore Grisanti auch 2018 führender Netzhaut-Experte (pdf, ~200kB)


Der FOCUS zeichnet Prof. Dr. Salvatore Grisanti auch 2017 als Netzhaut-Experten aus

Prof. Grisanti wird aufgrund seiner herausragenden Fachkompetenz als Experte auf dem Gebiet der Netzhautchirurgie und komplexer augenchirurgischer Eingriffe empfohlen.


Lübecker Augenärzte entwickeln Lasersystem für die Behandlung von Frühgeborenen

Die Lübecker Klinik für Augenheilkunde des UKSH gehört zu den deutschlandweit führenden Einrichtungen insbesondere im Bereich der Erkrankungen der Netzhaut. Das Team von Klinikleiter Professor Dr. Salvatore Grisanti beteiligt sich gemeinsam mit anderen Kliniken des UKSH-Campus Lübeck an der "Industrie-in-Klinik-Plattform Lübeck".

Lübecker Augenärzte entwickeln Lasersystem für die Behandlung von Frühgeborenen


Das Magazin FOCUS zeichnet Prof. Dr. Salvatore Grisanti auch 2016 als Netzhaut-Experten aus

Prof. Grisanti aufgrund seiner herausragenden Fachkompetenz als international anerkannten Experten auf dem Gebiet der Netzhautchirurgie und komplexer augenchirurgischer Eingriffe gewürdigt.


Forscherteam der Lübecker Augenklinik unter der Leitung von Prof. Grisanti erhält den internationalen Gragoudas-Award

Artikel: Internationaler Preis ging nach Lübeck


Renommierter Gragoudas-Award für Lübecker Forscherteam unter der Leitung von Prof. Dr. Salvatore Grisanti

Pressemitteilung Renommierter Gragoudas-Award für Lübecker Forscherteam


Neue innovative Operationsmethode zum Entfernen des Grauen Stars in der Klinik für Augenheilkunde des UKSH, Campus Lübeck, etabliert

Die Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, hat eine neue OP-Technik zum Entfernen des Grauen Stars (Katarakt) etabliert. Das OP-System mit einem sogenannten Nano-Laser ist das erste seiner Art in Schleswig-Holstein und bietet viele Vorteile. "Diese Technik minimiert das Risikoprofil der Operation. Es kann mit der neuen Technik schonender gearbeitet werden und dadurch verbessern sich die postoperativen Ergebnisse", sagt Klinikdirektor Prof. Dr. Salvatore Grisanti.

Entfernen des Grauen Stars mit Nano-Laser am Campus Lübeck des UKSH etabliert


Prof. Dr. Salvatore Grisanti führender Netzhaut-Experte 2014

Prof. Dr. Salvatore Grisanti wird 2014 erneut von der Zeitschrift FOCUS als führender Netzhaut-Experte ausgezeichnet und in die Liste der bundesweiten Top-Mediziner aufgenommen.


Klinik für Augenheilkunde am UKSH in Lübeck bietet eine neu entwickelte Therapie für Patienten mit altersabhängiger Makuladegeneration

Im Rahmen eines Vortrages erklärt Prof. Dr. med. Salvatore Grisanti die spezielle AMD-Behandlung mit dem IRay System.

Das Augenlicht bewahren – auch ohne OP


Prof. Dr. S. Grisanti auch 2013 als Netzhaut-Experte ausgezeichnet

Prof. Dr. S. Grisanti wird auch 2013 vom Magazin FOCUS in der Liste der "bundesweiten Top-Mediziner" geführt und als Netzhaut-Experte ausgezeichnet.


Prof. Dr. Salvatore Grisanti auch 2012 als führender Netzhaut-Experte ausgezeichnet

Auch 2012 wird Prof. Dr. Salvatore Grisanti von der Zeitschrift FOCUS in die Liste der Top-Mediziner aufgenommen. Er wird als führender Netzhaut-Experte in der Augenheilkunde von der Redaktion "FOCUS Gesundheit" ausgezeichnet.


Altersabhängige Makuladegeneration - Erblindung im Alter

Die Klinik für Augenheilkunde des UKSH ist ein international anerkanntes Zentrum für die Behandlung der altersabhängigen Makuladegeneration.

Prof. Dr. S. Grisanti gibt Auskunft: Altersabhängige Makuladegeneration - Erblindung im Alter


Prof. Dr. Salvatore Grisanti und PD Dr. Maya Müller sind auch 2011 vom Magazin FOCUS als Experten in der Augenheilkunde ausgezeichnet worden.

Besondere Kompetenzen als Netzhaut-Experten und Experten für refraktive Chirurgie und Katarakt wurden bescheinigt


Prof. Dr. Salvatore Grisanti und PD Dr. Maya Müller wurden im Magazin FOCUS als Experten in der Augenheilkunde ausgezeichnet.

Hervorgehoben werden ihre besonderen Kompetenzen als Netzhaut-Experten und Experten für refraktive Chirurgie und Katarakt. FOCUS 23/2010 vom 07. Juni 2010


Major breakthrough in early detection and prevention of AMD

Kentucky researcher identifies CCR3 as key molecular target in leading cause of age-related blindness

Major breakthrough in early detection and prevention of AMD


Discovery of key molecular target in age-related macular degeneration

A team of researchers led by Dr. Jayakrishna Ambati at the University of Kentucky has discovered a biological marker for neovascular age-related macular degeneration (AMD), the leading cause of blindness in older adults

Discovery of key molecular target in age-related macular degeneration